Roswitha Verhülsdonk erhält die Staatsmedaille für ihr Lebenswerk

    verhuelsdonk 2018 08 11Für ihr Lebenswerk ist Roswitha Verhülsdonk die Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für besondere soziale Verdienste verliehen worden. Bei einer Feierstunde in Mainz überreichte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler der 91-Jährigen die Auszeichnung.

    1964 trat Roswitha Verhülsdonk in die CDU, ab 1966 setzte sie sich zunächst als Kreisvorsitzende und von 1969 bis 1991 als Landesvorsitzende der CDU-Frauenvereinigung für die Rechte der Frauen ein. Von 1969 bis 1991 war sie Mitglied im Koblenzer Stadtrat und von 1982 bis 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, teilt das Ministerium mit. Von 1985 bis 1990 war sie Mitglied im Bundesvorstand der CDU und von 1991 bis 1994 parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Familie und Senioren. Anschließend war sie von 1996 bis 2006 Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. Wegen ihrer herausragenden Verdienste wurde Roswitha Verhülsdonk 1983 mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse und 1988 mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

    Weiterlesen

    Für einen idealen Start in die Schulzeit

    Mit dem ersten Schultag beginnt für Erstklässler der "Ernst des Lebens". Ausgerüstet mit Schulranzen, Federmäppchen und Heften geht es los. Für die jungen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer aber auch für viele Autofahrerinnen und Autofahrer heißt es da, verstärkt aufzupassen.

    schulanfang 2018

    Weitere Beiträge ...

    cdu-mitglied-werden
    cdu-mein-vorschlag
    cdu-tv
    union-magazin-192