Armut und Gesundheit

Die Frauen Union Koblenz hat sich in einem Fachseminar mit der Thematik Armut und Gesundheit auseinander gesetzt. „Weil Du arm bist, musst Du früher sterben.“, mit dieser These aus dem Positionspapier der nationalen Armutskonferenz stieg die Referentin Julia Kübler in die Thematik ein.

Auf Grundlage dieses Positionspapiers stellte die Frauen Union, mit Ihrer Kreisvorsitzenden Zemfira Dlovani, fest, dass gerade Menschen mit schwachen Einkommen und gesundheitlich Beeinträchtigungen an ihrer Lebenssituation leiden. So seien gerade psychische Erkrankungen weit verbreitet und oft der Einstieg in eine Abwärtsspirale. Dadurch haben Menschen immer weniger Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Frauen Union sieht ein großes Defizit an niederschwelligen Angeboten im Gesundheitsbereich. Gerade bei der gesundheitlichen Aufklärung und hier zum Beispiel der Bereich der gesunden Ernährung, fehlt meist eine adressatengerechte Aufarbeitung.

Weiterlesen

Die Jubiläumsfeier 50 Jahre Frauen Union Koblenz war ein voller Erfolg!

50er fu 01Am 10.03.2018 hat die Frauen Union Koblenz das Jubiläum 50 Jahre Frauen Union gefeiert. Es war ein Festakt, bei dem mehr als 80 Gäste anwesend waren.

Die Kanzlerin Dr. Angela Merkel hat den Damen der Frauen Union Koblenz per Video eine Grußbotschaft gesendet, die zu Beginn der Veranstaltung abgespielt wurde. Von höchster Ebene beglückwünscht zu werden hat die Frauen der Frauen Union geehrt. Die Festrednerinnen Julia Klöckner, MdL, Fraktions- und Landesvorsitzende der CDU RLP sowie stellv. Bundesvorsitzende der CDU Deutschland und Ursula Groden-Kranich, MdB, Vorsitzende der Frauen Union RLP haben die Frauen aus Koblenz mit ihren Reden gestärkt und motiviert. Ein besonderer Gast war auch die Gründerin der Frauen Union Koblenz, Roswitha Verhülsdonk. Sie hat mit Elan von der Gründungszeit berichtet und auf die damaligen, nicht ganz einfachen Zeiten nochmal aufmerksam gemacht.

Weiterlesen

Krippengang in Immendorf und Arenberg

FU Klosterkirche Krippe 2018am 4. Januar 2018 ging die Frauen Union mit Interessierten die Krippen in Arenberg und Immendorf ab: 1. Kapelle Immendorf, 2. Kloster der Dominikanerinnen, 3. Kapelle im Caritashaus mit Kaffeepause, 4. kath. Pfarrkirche St. Nikolaus, 5. Kapelle Kinderheim, 6. ev. Versöhnungskirche. Besinnliche Texte wurden vorgelesen und alle Teilnehmerinnen gingen bereichert und gestärkt zurück in den Alltag.