70 Jahre Frauen Union Deutschlands

Bei der Jubiläumsveranstaltung "70 Jahre Frauen Union Deutschlands" (die RZ berichtete) überreichten die Koblenzer Vorsitzende der FU Zemfira Dlovani und ihre Mitstreiterinnen der Bundeskanzlerin ein Präsent. Sie bedankten sich damit für die sehr persönliche Videogratulation von Angela Merkel zum Jubiläum der Frauen Union im März in Koblenz.

Weiterlesen

Gang durch die Pfarrer-Kraus-Anlagen

Am Dienstag, dem 17. April 2018 bot die Frauen Union einen Rundgang durch die Pfarrer-Kraus-Anlagen zu Arenberg an. Eine Gruppe von Frauen aus Koblenz und Umgebung kam der Einladung nach.

Diese Anlage ist einzigartig in ganz Europa. Geschaffen wurde sie nach Plänen von Pfarrer Kraus in den Jahren 1845-1852. Die Kronprinzessin und spätere Kaiserin Augusta unterstützte als Protestantin diesen Aufbau mit dem bekannten Gartenbaumeister Lenné. Über 60 biblische Figurengruppen, Bildstöcke, Grotten und Kapellen mit Ölberg, Kreuzweg, Mariengarten und Erlösergarten sind bei der Wallfahrtskirche St. Nikolaus als „Heilige Orte zu Arenberg“ angelegt und wirklich sehens- und erhaltenswert. 

Weiterlesen

Armut und Gesundheit

Die Frauen Union Koblenz hat sich in einem Fachseminar mit der Thematik Armut und Gesundheit auseinander gesetzt. „Weil Du arm bist, musst Du früher sterben.“, mit dieser These aus dem Positionspapier der nationalen Armutskonferenz stieg die Referentin Julia Kübler in die Thematik ein.

Auf Grundlage dieses Positionspapiers stellte die Frauen Union, mit Ihrer Kreisvorsitzenden Zemfira Dlovani, fest, dass gerade Menschen mit schwachen Einkommen und gesundheitlich Beeinträchtigungen an ihrer Lebenssituation leiden. So seien gerade psychische Erkrankungen weit verbreitet und oft der Einstieg in eine Abwärtsspirale. Dadurch haben Menschen immer weniger Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Frauen Union sieht ein großes Defizit an niederschwelligen Angeboten im Gesundheitsbereich. Gerade bei der gesundheitlichen Aufklärung und hier zum Beispiel der Bereich der gesunden Ernährung, fehlt meist eine adressatengerechte Aufarbeitung.

Weiterlesen