Moselweißer Gruppe besuchte MdL Biebricher in Mainz

Auf Einladung unseres Landtagsabgeordneten MdL Andreas Biebricher besuchte der CDU-OV Moselweiß die Landeshauptstadt Mainz. Im Mittelpunkt des Tagesprogramms standen die Besichtigung des Plenarsaals unter Leitung des Pressesprechers, Min Rat Klaus Lotz mit Informationen über Organisation und Aufgaben der Landesregierung sowie eine medial unterstütze Präsentation der Historie des Landes RLP.

Im Anschluss begrüßte der Abgeordnete Andreas Biebricher im Besucherzentrum die Gruppe persönlich und stellt seine vielfachen Aufgaben und Aktivitäten im Landtag und Wahlkreis vor. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltungen folgten sowohl an den Pressesprecher als auch an MdL Biebricher aus der Mitte der Besuchergruppe zahlreiche Fragen. Beim gemeinsamen Mittagessen konnten die Informationsgespräche fortgeführt werden.

moselweiss-landtag

Der Vorsitzende der Moselweißer Union, Rm. Peter Balmes, bedankte sich beim Landtagsabgeordneten mit einem Moselweißer Weinpräsent. Im weiteren Tagesablauf wurden Funk- und Fernsehstudios des SWR besichtigt und die Gruppe konnte haut nah erleben, wie aktuelle Verkehrsinformationen an die Verkehrsteilnehmer übermittelt und wie Sendungen moderiert werden. Journalisten und Moderatoren waren gerne bereit, Details zu gestellten Fragen zu erklären. Zum Rahmenprogramm gehörte am späten Nachmittag die Besichtigung der Neuen Jüdischen Synagoge “Licht der Diaspora”. Der architektonisch moderne Bau beeindruckte die Besucher bereits beim Betrachten des Gebäudekörpers als auch in der besonderen Gestaltung des Innenbereiches. Unter sachkundiger Führung erhielt die Gruppe umfassende Informationen über Lebensweise und – auffassung der in der Gemeinde lebenden Juden (z.Zt. ca. 1.030). Sehr anschaulich wurde hierbei über Familientraditionen, religiöse und kulturelle Aktivitäten in der Gemeinde berichtet.