Wertvolle Investitionen in den Stadtteil Süd

Die Planung für die Neugestaltung der Südallee wurde im Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität vorgestellt. Die neue Grünanlage mit der Fahrradstraße wird die Allee einzigartig in Stadt und Region machen. Allein in den ersten Bauabschnitt sollen rd. 3,2 Mio Euro investiert werden, davon ein erheblicher Teil Fördermittel.

Viele Bewohner von Vorstadt und Mitte schauen kritisch auf den Verlust von hier ohnehin höchst knappen Parkplätzen. Doch der Ortsvorsitzende Rudolf Kalenberg hat sich mit Erfolg dafür eingesetzt, dass viel weniger Parkplätze durch die Neugestaltung entfallen als anfangs von den externen Planern angedacht. Nach einem Zeitraum von 8 bis 10 Jahren sollen noch 313 von jetzt 432 Stellplätze verfügbar sein. Der CDU- Ortsverband fordert aber ergänzend, dass schon heute die Zufahrten zu privaten Höfen und Garagen sichergestellt werden, auch durch Markierungen im Straßenraum.