Leinpfad nun Gehweg – CDU-Mitglieder stiften Hundekotbeutelspender!

Hundekotbeutelspender 2018Immer wieder kommt es aufgrund unangepasster Geschwindigkeit von Radfahrern am Leinpfad zwischen der Schmitzgasse und dem Wallersheimer Hafen zu gefährlichen Situationen mit Fußgängern. Da der Leinpfad dort an vielen Stellen nur eine Breite von ca. 2 Metern aufweist und aufgrund der Örtlichkeit kein Ausweichen möglich ist, ist auf Antrag der beiden CDU-Ortsverbände nun der Leinpfad als Gehweg ausgewiesen worden auf dem das Radfahren erlaubt ist. Damit haben Fußgänger Vorrang und Radfahrer haben sich gem. StVO an die Geschwindigkeit der Fußgänger anzupassen. „Nachdem wir mit vielen Bürgerinnen und Bürgern Gespräche zu dem oftmals gefährlichen Begegnungsverkehr geführt haben, sahen wir diese Maßnahme als notwendig an und danken der Verwaltung für die Umsetzung!“, so Dietmar Michels und Ernst Knopp. „Da wir in diesen Gesprächen auch immer wieder auf die Verunreinigung des Leinpfades mit Hundekot angesprochen wurden, haben wir dann auch gleich einen Hundekotbeutelspender gestiftet! Möge von diesem reichlich Gebrauch gemacht werden!“, so Ernst Knopp.