TÜV-Strecke seit Monaten nur zweispurig befahrbar

thumb wallersheim-tuev-streckeCDU Ortsverband Wallersheim

Verwaltung stellt Wiederherstellung der Signalanlage für Anfang September in Aussicht!

Seit dem sich am 10. März des Jahres ein Verkehrsunfall in der Hans-Böckler-Straße ereignete, der neben Personenschaden auch die dort befindliche Signalanlage so stark beschädigte, dass diese außer Betrieb genommen werden musste, ist die Unfallstelle nur noch zweispurig zu passieren.

Auf Anfrage der Ratsmitglieder Herbert Dott und Ernst Knopp, der CDU Ortsverbände Kesselheim und Wallersheim, warum die Reparatur der Signalanlage so lange Zeit in Anspruch nehme und der Verkehr hier auf zwei Spuren verengt wurde, wurde seitens der Verwaltung mitgeteilt, dass die Stadtwerke Koblenz als Eigentümer der Bahntrasse mitgeteilt habe, dass eine Erneuerung der Signalanlagen ab der 36. KW, also Anfang September,  vorgesehen sei.

Als Grund für die lange Zeit bis zum Beginn der Wiederherstellung wurde genannt, dass aufgrund des hohen Alters der Anlage keine Instandsetzung erfolgen konnte, sondern die gesamte Signaltechnik des Bahnübergangs ausgetauscht werden muss. Unter anderem hätten die hierzu notwendigen Genehmigungsverfahren entsprechende Zeit in Anspruch genommen.

„Wir hoffen, dass ab Mitte September dann der Verkehr zwischen unseren beiden Ortsteilen wieder ungehindert fließen kann“, so die beiden Ratsmitglieder.

wallersheim-tuev-strecke