Wiedereröffnung Teufelstreppe – Ist es bald soweit?

CDU-Ortsverband Pfaffendorf-Asterstein

Die Hinweise verdichten sich, dass eine Wiedereröffnung der sogenannten „Teufelstreppe“ als Verbindungsweg zwischen Asterstein und dem Panoramaweg unmittelbar bevorstehen könnte. Dies dürfte für viele Einwohner der rechtsrheinischen Stadtteile eine gute Nachricht sein, denn der öffentliche Wunsch nach Wiederbegehbarkeit der historischen Treppe, die im Rahmen der an der B 42 vorgenommenen Umbaumaßnahmen aus Gründen der Verkehrssicherheit gesperrt worden war, besteht laut Stefanie Dönges, Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Pfaffendorf-Asterstein, schon seit mehreren Jahren: „Ich selbst wurde erstmals im August 2011 von Bürgern darauf angesprochen und gefragt, wann die Teufelstreppe endlich wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werde.“

Weiterlesen

CDU Metternich: Mehr Sicherheit für große und kleine Metternicher

Engt die Fahrbahn zweimal ein, und sicher ist's für Groß und Klein!

Schon seit Jahren ist die Verkehrslage in der Raiffeisenstraße in Koblenz-Metternich mehr als belastend. Neben einem hohen Verkehrsaufkommen ist vor allem die oft deutliche Überschreitung des Tempolimits von 30 km/h durch viele Autofahrer Gefahr und Ärgernis für die Anwohner. Da die Raiffeisenstraße auch zum Schulweg für viele Schüler der Grundschule im Metternicher Oberdorf gehört, freuten sich nicht nur die Anwohner, sondern auch die CDU-Ratsfrau Julia Kübler, dass mit einer Ortsbegehung das Problem angegangen wurde.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung der CDU Kesselheim

Kesselheim-biebricher-2013Zu der Mitgliederversammlung zur Aufstellung der Bewerber für die Kommunalwahl 2014 konnte Vorsitzender Herbert Dott auch den stellv. Kreisvorsitzenden Andreas Biebricher und den kommissarischen Vorsitzenden der CDU Neuendorf Dietmar Michels begrüßen. Nach der Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Abarbeitung der notwendigen Regularien, standen die Wahlen der Bewerber der Kandidaten für den Ortsbeirat und des Ortsvorstehers auf der Tagesordnung. Die CDU wählte als Kandidaten für den Ortsbeirat folgende Personen: Herbert Dott, Heinrich-Josef Schüller, Thomas Stewin, Martin Sauer, Siegfried Zahalka, Christoph Toennes, Christian König und Norbert Zell. Als Kandidat der CDU für den Ortsvorsteher der nächsten Legislaturperiode wurde der derzeitige Ortsvorsteher Herbert Dott einstimmig gewählt. Beim gutbesuchten »Deppekoche«-Essen klang die Mitgliederversammlung aus.