Metternich braucht Räumlichkeiten

Die wichtige Initiative der Metternicher Kirmesgesellschaft, einen Ausbau der Turnhalle der Grundschule Oberdorf in Metternich voranzutreiben, um so Platzmöglichkeiten für Veranstaltungen von Vereinen zu schaffen, begrüßt die CDU Metternich. So kann es nicht sein, dass Metternich als zweitgrößter Stadtteil keinen öffentlichen Versammlungsort aufweisen kann, dies ist gerade für das soziale Zusammenleben in einem Ortsteil unabdingbar, kommen dort Bürgerinnen und Bürger zusammen, wenn Feste gefeiert werden.

Weiterlesen

CDU Lützel und Metternich begrüßen Erprobungsphase in der Trierer Straße

Die beiden CDU Stadträte und Ortsverbandsvorsitzenden Julia Kübler (Metternich) und Jens Wehran (Lützel) begrüßen die Testphase in der Trierer Straße mit Reduzierung der Fahrbahnen von 4 auf 2. Seit Jahren ist bekannt, dass die aktuelle Verkehrssituation in dieser Straße stark belastend ist für die Anwohner. „Der Straßenzug Mayener Straße/Trierer Straße ist als Hauptverkehrsstrecke von einem hohen Verkehrsaufkommen geprägt. Wir hatten schon mehrere Anläufe gestartet, die Lärmbelästigung und die Luftverschmutzung für die Anwohner zu verringern, aber eine Lösung schien erst mit Vollendung der Nordtangente realistisch zu kommen. Dank der Initiative von Baudezernent Bert Flöck kann jetzt schon überprüft werden, welche Verbesserungen dauerhaft möglich sein werden.“, so das Ratsmitglied Jens Wehran.

Weiterlesen

Leo Biewer einstimmig zum Vorsitzenden gewählt

Karthause Neuwahlen 2018Die CDU Karthause hat einstimmig Leo Biewer als Ortsvorsitzenden bestätigt. Als Stellvertreter wurden die Stadträtin Monika Artz und Marius Jakob sowie als Schriftführer Siegfried Schmidt gewählt. Als Beisitzer wurden von der Mitgliederversammlung Andreas Anger, Hans-Rudolf Bader, Alexandra Beck, Rita Hammes, Christian Moog und Benno Nußbaum gewählt. Ratsherr Leo Biewer betonte, dass auf den neu gewählten Vorstand große Aufgaben warten. Im nächsten Jahr stehen Kommunal- und Europawahlen an. Die CDU Karthause wird in den nächsten Monaten den Bürgerinnen und Bürgern wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen anbieten unter dem Motto "Zuhören - Verstehen - Anpacken ".

Weiterlesen