CDU Metternich: Freude über Spielplatz im Pollenfeld

Diesen Donnerstag wird der lang erwartete Spielplatz im Pollenfeld nun endlich wiedereröffnet. Die Planungen hatten sich über Jahre verzögert und der Spielplatz hatte schon fast eine traurige Berühmtheit erlangt. Damit sich daran etwas änderte, hatte auf Antrag der CDU Fraktion der Rat 70.000,- EUR zusätzlich für das Haushaltsjahr 2018 eingestellt. Bei einer Vor-Ort-Besichtigung mit Ratsfrau Julia Kübler gab dann Bert Flöck noch das Versprechen ab, dass die Spielgeräte im Laufe des Jahres aufgebaut werden. Hierfür hat das Kinder- und Jugendbüro zusammen mit den Kindern vor Ort Ideen hierfür gesammelt, die dann von der Verwaltung umgesetzt wurden. „Es ist ein wunderschöner Spielplatz entstanden. Mit der Burg regt er die Fantasie der Kinder an und lädt zum kreativen Spielen ein. Wir freuen uns sehr über das Ergebnis und dass wir die Eröffnung noch im Jahr 2018 feiern können.“, so abschließend die Metternicher Stadträtin Julia Kübler.

Wasserschutzgebiet: Arenberg und Arzheim massiv betroffen

Ein geplantes Wasserschutzgebiet zugunsten der Verbandsgemeinde Bad Ems in einer Größe von mehr als 900 ha bedroht die zukünftige Entwicklung der Stadtteile Arenberg und Arzheim. Etwa ein Drittel der Gemarkungsflächen ist betroffen, darunter etliche Grundstücke von Haus- und Gartenbesitzern sowie landwirtschaftlich und gewerblich genutzte Flächen. Den wenigsten Bürgerinnen und Bürgern ist bekannt, welche Auswirkungen das geplante Wasserschutzgebiet „Stollen Fachbach“ für sie hat.

Die Folgen werden gravierend sein, untersagt sind dann z. B. die Ausweisung oder Erweiterung von Baugebieten sowie Gewerbegebieten, die Gewinnung von Erdwärme, die Errichtung oder Erweiterung von Kleingartenanlagen, die Errichtung, Erweiterung oder wesentliche Umgestaltung von Grillhütten, Sportheimen, Freizeitanlagen, Gartenhäusern sowie von Straßen, Kanalisation inkl. Regenüberlaufbecken. Dazu kommen massive Behinderungen und Einschränkungen für die Landwirtschaft. Dies ist nur ein Auszug aus der Liste mit insgesamt 40 Verboten allein in der am wenigsten betroffenen Zone III.

Weiterlesen

REWE Niederberg Eröffnung

Zu diesem Anlass versammelten sich am 06.12.18 einige Mitglieder der Interessensgemeinschaft rechte Rheinseite CDU, um gemeinsam die Eröffnung des Vollversorgermarktes zu feiern. Immer wieder war der Bau und die Planung ein wichtiges Thema in unseren Ortsbeiräten und Stadtratssitzungen. Umso schöner war es für uns, das Ergebnis abendfüllender Diskussionen dann endlich in natura zu betrachten. Wir sind uns geschlossen einig, dass der Markt für uns und unsere Stadtteile der rechten Rheinseite eine absolute Bereicherung darstellt. Begeistert sind wir von der gelungenen Umsetzung der Investoren und den Beitrag, den das Unternehmen für die Verbesserung unserer Infrastruktur damit liefert. Sehr interessant war es zu sehen, welch große Produktpallette vor Ort angeboten wird, teilweise kann man die Produkte sogar vorher probieren.

Weiterlesen