Bürgerversammlung der CDU-Ortsverbände Asterstein, Horchheim und Pfaffendorf

AK rechte Rheinseite 2019Am 14. Februar 2019 fand im Hotel „Weinlaube“ in Horchheim eine Bürgerversammlung der CDU-Ortsverbände Asterstein, Horchheim und Pfaffendorf statt.

Nach der Begrüßung durch den Sprecher, Eitel Bohn, konnten die Teilnehmer den Baudezernenten Bert Flöck sowie viele Kandidaten der rechten Rheinseite für den neuen Stadtrat begrüßen. Zunächst wurden die allgemeinen städtischen Themen, ÖPNV, Wohnraumversorgung, gewerbliche Entwicklung, vorgestellt und besprochen. Danach standen die stadtteilbezogenen Projekte im Vordergrund, z. B. Kita und Halle Asterstein, Fort Asterstein, Schulen auf dem Asterstein, Pfaffendorfer Brücke, Franzosensiedlung, Neubaugebiet Äppelwies, Brücke Balthasar-Neumann-Straße, Turnhalle Ravensteynstraße, Kita Horchheimer Höhe, Rasensportplatz, Gerätehaus der Feuerwehr, neuer Nahversorge, Ravensteynbrücke, Eisenbahnbrücke zum Oberwerth. Nachdem alle Fragen der Beteiligten beantwortet wurden, beendet Eitel Bohn die Versammlung um 20.30 Uhr.

Aufkleber für Heimatverliebte

Sticker MetternichWer seine Verbundenheit zu Metternich gerne offen zeigen möchte, hat nun beste Gelegenheit dazu. Die CDU Metternich hat pünktlich zum Valentinstag einen Aufkleber für Heimatverliebte rausgegeben. Dieser Aufkleber hat besonderen Charme, spielt er doch mit der Eule, die wie nichts anderes für Metternich und das gesamte Eulenland steht. „Dieser Aufkleber ist gerade für die etwas, die auf Ihrem Auto, am Briefkasten oder anderen Stellen, gerne Ihre Heimatliebe zu unserem Metternich ausdrücken wollen. Deswegen haben wir in großer Auflage die Aufkleber anfertigen lassen und werden sie in den nächsten Tagen in Metternich breitflächig verteilen.“, so die CDU-Vorsitzende Julia Kübler. Wer keinen bekommen hat oder weitere zum Weiterverschenken haben möchte, kann diese gerne kostenfrei bei der CDU-Metternich anfordern. Hierzu einfach eine kurze eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Koblenzer Karnevalsorden finden den Weg ins Bergische Land

Bosbach Orden 2019Wolfgang Bosbach mit Orden der Lese und des NCW ausgezeichnet!

Eine persönliche Begegnung mit Wolf Wolfgang Bosbach im Bergischen Land, nutzen die beiden Sitzungspräsidenten Stephan Otto und Ernst Knopp, um dem CDU-Politiker und Rechtsanwalt die Orden des Lesevereins und des Narren-Club Waschem 1986 e.V., zu überreichen. Sichtlich erfreut nahm der Karnevalsprinz von 1977 „Wolfgang I.“ aus Bergisch Gladbach die Auszeichnungen entgegen.