Schüler Union Rheinland-Pfalz

Anna Zobel Schueler Union RheinlandBericht von Anna Zobel

Schon ist wieder fast ein Jahr Amtszeit in der Schüler Union Rheinland-Pfalz vergangen. In circa einem Monat, am 25./26.08.2018, werde ich auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz mein Amt als Landesvorsitzende der Schüler Union Rheinland-Pfalz an meinen Nachfolger übergeben. Gerne möchte ich Sie darüber informieren, was wir in meiner Amtszeit bisher gemacht und mit welchen Themen wir uns beschäftigt haben.

Neben vielen Veranstaltungen, Gesprächen mit bekannten Politikern (z.B. Johannes Steiniger MdB) an unseren 10 Landesvorstandssitzungen innerhalb meiner 1-jährigen Amtszeit, dem Austausch mit verschiedenen Verbänden z.B. dem Philologenverband und der GEW, der Reaktivierung von 4 Kreisverbänden, der Gewinnung von 40 Neumitgliedern innerhalb der ersten 3 Monate, Wahlkampfaktionen, einem Vortrag über die Geschichte Polens, Rhetorikseminaren, Firmenbesichtigungen bei Daimler, ZDF und einer Besichtigung des Landtages, haben wir an unseren letzten beiden Landesausschüssen und auch am vergangenen Landestag viele wichtige Beschlüsse gefasst.

Weiterlesen

Als die Senioren der CDU um mehr Einfluss kämpften

Senioren Union 2018 06Der Streit um die Gründung der Senioren Union und was diese in die CDU eingebracht hat

Roswitha Verhülsdonk, seit den 6oer Jahren in verschiedenen Funktionen und Mandaten in der CDU aktiv, ist zum lebenden Archiv der Partei geworden. Sie hat viel zu erzählen über politische Situationen, Themen und Episoden. Monika Artz, die Vorsitzende der Koblenzer Senioren Union bat die Referentin den Mitgliedern und Gästen zu berichten, was vor 30 Jahren die Vorgängergeneration erkämpft hat. In den 80er Jahren war das Parteileben noch sehr lebendig und vielfältig. Die jungen Mitglieder und die Frauen hatten sich eigene Vereinigungen erstritten und dadurch mehr Beteiligung an Ämtern und Mandaten erreicht. Da beschlossen ältere Mitglieder in Koblenz und anderswo in Rheinland-Pfalz sich zu organisieren um so auf das Parteileben und die Themen Einfluss zu gewinnen. Auch aus Hessen und Baden Württemberg hörte man, dass dort die Älteren aktiv geworden waren. Sie strebten nach der Gründung einer Senioren Union. Helmut Kohl in Rheinland-Pfalz, Alfred Dregger in Hessen und Erwin Teufel in Baden Württemberg waren für die Idee sehr aufgeschlossen. In Nordrhein Westfalen und anderen Landesverbänden waren die Spitzenpolitiker strickt dagegen wenn die Älteren ihr eigenes Süppchen kochen, dann stehen sie der Partei in Wahlkämpfen nicht mehr zur Verfügung.

Weiterlesen

CDU-Senioren Union und Gäste besuchen das Haus der Geschichte in Bonn

su guels bonnFür viele Mitglieder der Gülser Senioren ist ihr Leben zum großen Teil deckungsgleich mit der Ausstellung der jungen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Anschaulich wird diese im „Haus der Geschichte“ in Bonn dargestellt.

Über 7500 aussagekräftige Exponate hat man in Bonn zusammengetragen, um die deutsche Nachkriegsgeschichte anschaulich darzustellen. Diese erzählen uns die Geschichte der jungen Bundesrepublik seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur Wiedervereinigung Deutschlands.

Weiterlesen