Konsequente Personalpolitik gefordert

    Der Arbeitskreis Bildung fordert Konsequente Personalpolitik an den Realschulen plus

    Die großen Skandale der Landespolitik lenken im Moment ab von den Kernaufgaben hoheitlicher Aufgaben der Länder im Bereich Bildung. Durch den neuen Hahn-Skandal entgehen der Öffentlichkeit bildungspolitischen Schwachpunkte des Koalitionsvertrags und in der Regierungserklärung von Malu Dreyer. In der ersten Sitzung des Arbeitskreises Bildung der CDU Koblenz wurde die geplante Personalpolitik betrachtet.

    Weiterlesen

    Gedenken der Opfer des 17. Juni 1953

    CDU-Kreisverband und Peter-Altmeier-Gesellschaft gedenken der Opfer des Volksaufstands am 17. Juni 1953

    Hatte der 17. Juni als gesetzlicher Feiertag und „Tag der deutschen Einheit“ bis zur Wiedervereinigung die schmerzliche Tatsache der deutschen Teilung im öffentlichen Bewusstsein wachgehalten und dazu gemahnt, sich hiermit nicht abzufinden, wird er seither in seiner verbliebenen Funktion als nationaler Gedenktag von vielen jedoch kaum noch wahrgenommen. Um die Erinnerung an die Opfer des Volksaufstands am 17. Juni 1953 in der DDR wachzuhalten, begingen der CDU-Kreisverband Koblenz und die Peter-Altmeier-Gesellschaft eine gemeinsame Gedenkveranstaltung am Mahnmal der Deutschen Einheit am Deutschen Eck.

    17 juni 2016

    Weitere Beiträge ...

    cdu-tv