Trier Straße 333 - CDU fordert Zeitachse

Seit Langem ist klar, dass  die  Ecke Trier Straße/Oberdorfstraße eine Gefahrensituation ist. Trotz dessen es immer wieder den Ruf nach einer Verbesserung des Istzustandes gab, wurde bisher keine Veränderung festgestellt. „Deshalb möchten wir nun mit unserem Antrag der Verwaltung einen zeitlichen Rahmen vorgeben an dem sie gemessen werden wird“, so die Stadträtin Julia Kübler. In diesem Antrag fordert die CDU Metternich die Verwaltung auf,  hinsichtlich des Grundstückgeschäftes Trier Straße 333 die Verhandlungen fokussierter zu betreiben. So soll möglichst bis Ende des Jahres 2016 das Grundstücksgeschäft beendet sein. Somit soll die Voraussetzung geschaffen sein, dass es in der ersten Jahreshälfte 2017 eine Verbesserung der aktuellen Sitiuation geschaffen wird.