Empfang der Senioren-Union mit Josef Oster

Der Kreisverband Koblenz der Senioren Union lädt Sie am

Freitag, dem 3. März 2017, um 16.00 Uhr,
in der Begegnungsstätte des »Deutschen Roten Kreuzes« an der Liebfrauenkirche 20 ein.

Das neue Jahr 2017 hat hoffentlich gut für Sie angefangen. An dieser Stelle möchte ich Ihnen und Ihren Familien Glück, Freude und vor allem Gesundheit wünschen. Das Jahr 2017 ist politisch gesehen für die CDU Koblenz ein sehr bedeutendes Jahr. Am 24. September wird nicht nur der 19. Deutsche Bundestag, sondern auch ein neuer Koblenzer Oberbürgermeister gewählt. Selbstverständlich wird auch die Senioren-Union tatkräftige Unterstützung im Wahlkampf leisten. Den Auftakt dazu setzen wir mit unserem traditionellen Empfang zum Jahresbeginn.

Wir freuen uns als Redner den CDU Bundestagskandidaten im Wahlkreis Koblenz Josef Oster gewonnen zu haben.

Weiterlesen

Sich geistigen Herausforderungen stellen und länger fit bleiben

CDU Senioren Union unterzieht sich einem ungewöhnlichen Gedächtnistraining in der DRK Begegnungsstätte

Das hatte es noch nicht gegeben. Monika Artz hatte Mitglieder und Gäste der Senioren Union zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung eingeladen: Zu einem Gedächtnistraining ganz besonderer Art. Angeboten von einem Mathematiker. Wer würde diese Einladung annehmen? Es kamen 40 Personen, interessanterweise 34 Frauen und sechs Männer. Angekündigt war, dass es darum ging, mit Hilfe von logischem Denken mathematische Rätsel zu lösen. Haben Frauen Nachholbedarf in logischem Denken oder sind sie fitnessbewusster als Männer? Das letztere kann man wohl bejahen. Zunächst stellte sich der Referent Dietrich Lissautzki vor. Er sei 75 Jahre alt, ehemaliger Studiendirektor am Max von Laue Gymnasium und habe Mathematik studiert. Dass dieses Fach zu seiner Leidenschaft geworden ist, war unverkennbar. Im Ruhestand dient es ihm vor allem als Trainingsfeld für logische Denkaufgaben, die sich mit mathematischen Verfahren lösen lassen. Zu diesen Matherätseln hat er ein Buch verfasst,(„Klug gedacht – leicht gemacht“) in dem er die Rätsel illustriert darstellt. Für den Leser ist die Nebenseite freigelassen, dort kann er das Ergebnis der Denkaufgabe per Hand eintragen. Einige der Beispiele, die er der Besuchergruppe als Denksportaufgabe stellte, sind darin enthalten. Aber zuerst ging es an die Motivierung der Teilnehmer.

Weiterlesen

Bildungschancen jetzt!

In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der bildungspolitische Arbeitskreis der Koblenzer CDU mit bildungspolitischen Aussagen des Koalitionsvertrags. Die Mitglieder waren übereinstimmig der Meinung, dass immer neue Herausforderungen auf unser Schulsystem zukämen. Wenn Schule aber wirklich bilden soll, so der AK, dann muss sie jedem einzelnen Schüler nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch das friedliche und respektvolle Miteinander in jeder Lerngruppe fördern. In Lerngruppen, in denen das Lerntempo von allen fast gleich ist, ist dies einfacher als in Lerngruppen, in denen Schnelllerner mit Langsamlernen auskommen müssen. Sehr heterogene Gruppen sind die Folge. Nur wenn es dem Lehrer gelingt, auf das Lerntempo beider Gruppen einzugehen, wir auch soziales Lernen erfolgreich stattfinden.

Weiterlesen